Alma Hoppes Lustspielhaus

Alma Hoppes Lustspielhaus ist mit 350 Plätzen, 280 Vorstellungen und 70.000 Gästen jährlich die Bühne für politisch-satirisches Kabarett in Hamburg. Im Parkett sitzen Sie als Zuschauer bequem an kleinen und großen Tischen, im Rang auf antiken Original- Stühlen der Züricher Oper. Vorstellungen sind täglich um 20 Uhr.

Unsere Gastronomie versorgt Sie im Foyer gern mit gepflegten heißen und kalten Getränken, im Rang steht unser Bistro auch für geschlossene Gesellschaften zur Verfügung.

In diesem 1994 eröffneten Theater sind Jan-Peter Petersen und Nils Loenicker (Kabarett ALMA HOPPE) Hausensemble, Inhaber und Intendanz in Personalunion.
Das Programm wird zum überwiegenden Teil durch das Hausensemble Kabarett Alma Hoppe mit eigenen Hausproduktionen bestritten. Außer Alma Hoppe stehen hier prominente Kollegen der bundesdeutschen Satire- Zunft auf der Bühne (Alfons, Henning Venske, Simone Solga, Sebastian Pufpaff, Christian Ehring, Jochen Malmsheimer, Christoph Sieber, Claus von Wagner u.a.).

Das Theater wurde bereits 1927 erbaut und diente seither unterschiedlichen Zwecken: als Bürgerhaus, Kino und Schaubühne. In dieser Zeit gastierten hier unter anderem Hans Albers, Wolfgang Borchert, Inge Meysel, Georg Thomalla und Heinz Erhardt.
Zwischen 1978 und 1993 wurde das Theater zunächst als Probe-Bühne des Ernst-Deutsch-Theaters, später als Malsaal des Thalia-Theaters genutzt. Am 25.März 1994 schließlich öffnete Alma Hoppes Lustspielhaus seine Tore, und damit wurde das Haus wieder seiner ursprünglichen Funktion als Bühne zugeführt.

Alma Hoppes Lustspielhaus

Ludolfstaße 53, Hamburg

Tel. +49 40 55565556

mail@almahoppe.de

Kartenansicht