zurück

FUNDUS THEATER

Das FUNDUS THEATER | Forschungstheater (FT) ist ein Kindertheater für alle Generationen. Es hat sich mit Innovationen im Bereich des partizipativen und forschungsorientierten Theaters und der kulturellen Bildung einen Namen gemacht und ist ein wichtiger Spielort für freie Gruppen.

Mit mehr als 200 Veranstaltungen im Jahr, mit Programmen und Projekten für Schulen, Kitas, Familien und mit Initiativen zur Qualifikation junger Künstler:innen & Forscher:innen ist das FT ein wichtiges Zentrum für Kinder- und Jugendtheater in Hamburg und bundesweit.

Das FUNDUS THEATER | Forschungstheater arbeitet international mit Partner:innen wie der Tate Modern und dem Zürcher Theaterspektakel zusammen, 2021 war es beim Theater-der-Welt-Festival vertreten.

2015 erhielt das FUNDUS THEATER den Theaterpreis des Bundes. 2023 wurde das FT mit dem Perspektivpreis der Länder – Deutscher Theaterpreis DER FAUST ausgezeichnet.

Seit zwei Jahren befindet sich das Theater nun schon am Platz der Kinderrechte direkt an der U-Bahn Burgstraße gelegen. Das Familienprogramm im Rahmen der Theaternacht Hamburg mit Performance, interaktiver Installation und Ausstellung zeigt die ganze Bandbreite, die das Publikum im FUNDUS THEATER erwartet.

    Das Programm:

  • 15:00 - Offenes Format, Besuch von 15 bis 19Uhr jederzeit möglich Uhr

    Haben Pflanzen eine Stimme?

    Was wäre, wenn sich der Baum auf einer Verkehrsinsel bemerkbar machen könnte? Oder die Wiese im Park? Die Grünlilie im Klassenzimmer? Wäre es möglich, dass sie sich an der Debatte um den Klimawandel beteiligen könnten und was würden sie dann sagen? Müssten sie nicht sogar ein Recht haben, sich an der Debatte zu beteiligen?
    Wir starten den Versuch gemeinsam mit den Pflanzen im Beet auf dem Platz der Kinderrechte über ihren Rechtsstatus zu sprechen und ihre Stimmen zu erforschen.

    Theaternacht 15 bis 19 Uhr, interaktive Installation draußen auf dem Platz der Kinderrechte vor dem Theater, offenes Format, Beginn jederzeit möglich

    Mit: Margaux Weiß, Felix Jung

    Haben Pflanzen eine Stimme?

    Was wäre, wenn sich der Baum auf einer Verkehrsinsel bemerkbar machen könnte? Oder die Wiese im Park? Die Grünlilie im Klassenzimmer? Wäre es möglich, dass sie sich an der ...

                                
  • 15:30 - Offenes Format, Besuch von 15 bis 19Uhr jederzeit möglich Uhr

    Das Hühnertheater

    Team: Sibylle Peters, Hannah Kowalski, Hanno Krieg und Christopher Weymann

    Habt Ihr auch ein Kinderbuch, das vom Bauernhof handelt? Wusstet Ihr, dass Bauernhöfe schon längst nicht mehr so aussehen? Wie die Tiere leben, die wir essen, wird vor Kindern oft geheim gehalten. Im Forschungstheater wollen wir genau hinsehen: 700 Millionen Hühner werden in Deutschland jährlich gegessen. Und dann gibt’s ja noch die Eier. Die sind in Waffeln und im Speiseeis und in vielen anderen unserer Lieblingsgerichte. 43 Millionen Hühner legen diese Eier. Meist leben neun von ihnen auf einem Quadratmeter. Jetzt haben wir drei junge Hennen freigekauft, um sie näher kennenzulernen, und haben ihnen ein großes Gehege in unserer Bühne gebaut. Und anstatt ihnen gleich einen neuen Job zu verpassen, nämlich als Schauspielerinnen in unserem Theater, drehen wir die Sache um und machen Theater für sie. Unser Kindertheater wird zum Hühnertheater. Kinder und Erwachsene sind eingeladen mit uns zu überlegen: Was für ein Theater könnte den Hennen gefallen? Hühnerkostüme stehen in allen Größen zur Verfügung. Und womöglich legen sie dann aus lauter Vergnügen bei uns ihr erstes Ei. Wer weiß. Nach ihrem Aufenthalt in unserem Theater werden sie übrigens im Luthergarten in Altona weiterleben – mit viel Platz und frischer Luft.

    „Das Hühnertheater“ ist eine Koproduktion von Szenisches Forschen GbR und dem FUNDUS THEATER. Gefördert vom Fonds Darstellende Künste im Programm Produktionsförderung aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

    Theaternacht 15 bis 19 Uhr, offenes Format, Beginn jederzeit möglich

    Das Hühnertheater

    Team: Sibylle Peters, Hannah Kowalski, Hanno Krieg und Christopher Weymann

    Habt Ihr auch ein Kinderbuch, das vom Bauernhof handelt? Wusstet Ihr, dass Bauernhöfe schon längst nicht ...

                                
  • 16:00 - Offenes Format, Besuch von 15 bis 19Uhr jederzeit möglich Uhr

    Haben Pflanzen eine Stimme?

    Was wäre, wenn sich der Baum auf einer Verkehrsinsel bemerkbar machen könnte? Oder die Wiese im Park? Die Grünlilie im Klassenzimmer? Wäre es möglich, dass sie sich an der Debatte um den Klimawandel beteiligen könnten und was würden sie dann sagen? Müssten sie nicht sogar ein Recht haben, sich an der Debatte zu beteiligen?
    Wir starten den Versuch gemeinsam mit den Pflanzen im Beet auf dem Platz der Kinderrechte über ihren Rechtsstatus zu sprechen und ihre Stimmen zu erforschen.

    Theaternacht 15 bis 19 Uhr, interaktive Installation draußen auf dem Platz der Kinderrechte vor dem Theater, offenes Format, Beginn jederzeit möglich

    Mit: Margaux Weiß, Felix Jung

    Haben Pflanzen eine Stimme?

    Was wäre, wenn sich der Baum auf einer Verkehrsinsel bemerkbar machen könnte? Oder die Wiese im Park? Die Grünlilie im Klassenzimmer? Wäre es möglich, dass sie sich an der ...

                                
  • 16:30 - Offenes Format, Besuch von 15 bis 19Uhr jederzeit möglich Uhr

    Das Hühnertheater

    Team: Sibylle Peters, Hannah Kowalski, Hanno Krieg und Christopher Weymann

    Habt Ihr auch ein Kinderbuch, das vom Bauernhof handelt? Wusstet Ihr, dass Bauernhöfe schon längst nicht mehr so aussehen? Wie die Tiere leben, die wir essen, wird vor Kindern oft geheim gehalten. Im Forschungstheater wollen wir genau hinsehen: 700 Millionen Hühner werden in Deutschland jährlich gegessen. Und dann gibt’s ja noch die Eier. Die sind in Waffeln und im Speiseeis und in vielen anderen unserer Lieblingsgerichte. 43 Millionen Hühner legen diese Eier. Meist leben neun von ihnen auf einem Quadratmeter. Jetzt haben wir drei junge Hennen freigekauft, um sie näher kennenzulernen, und haben ihnen ein großes Gehege in unserer Bühne gebaut. Und anstatt ihnen gleich einen neuen Job zu verpassen, nämlich als Schauspielerinnen in unserem Theater, drehen wir die Sache um und machen Theater für sie. Unser Kindertheater wird zum Hühnertheater. Kinder und Erwachsene sind eingeladen mit uns zu überlegen: Was für ein Theater könnte den Hennen gefallen? Hühnerkostüme stehen in allen Größen zur Verfügung. Und womöglich legen sie dann aus lauter Vergnügen bei uns ihr erstes Ei. Wer weiß. Nach ihrem Aufenthalt in unserem Theater werden sie übrigens im Luthergarten in Altona weiterleben – mit viel Platz und frischer Luft.

    „Das Hühnertheater“ ist eine Koproduktion von Szenisches Forschen GbR und dem FUNDUS THEATER. Gefördert vom Fonds Darstellende Künste im Programm Produktionsförderung aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

    Theaternacht 15 bis 19 Uhr, offenes Format, Beginn jederzeit möglich

    Das Hühnertheater

    Team: Sibylle Peters, Hannah Kowalski, Hanno Krieg und Christopher Weymann

    Habt Ihr auch ein Kinderbuch, das vom Bauernhof handelt? Wusstet Ihr, dass Bauernhöfe schon längst nicht ...

                                
  • 17:00 - Offenes Format, Besuch von 15 bis 19Uhr jederzeit möglich Uhr

    Haben Pflanzen eine Stimme?

    Was wäre, wenn sich der Baum auf einer Verkehrsinsel bemerkbar machen könnte? Oder die Wiese im Park? Die Grünlilie im Klassenzimmer? Wäre es möglich, dass sie sich an der Debatte um den Klimawandel beteiligen könnten und was würden sie dann sagen? Müssten sie nicht sogar ein Recht haben, sich an der Debatte zu beteiligen?
    Wir starten den Versuch gemeinsam mit den Pflanzen im Beet auf dem Platz der Kinderrechte über ihren Rechtsstatus zu sprechen und ihre Stimmen zu erforschen.

    Theaternacht 15 bis 19 Uhr, interaktive Installation draußen auf dem Platz der Kinderrechte vor dem Theater, offenes Format, Beginn jederzeit möglich

    Mit: Margaux Weiß, Felix Jung

    Haben Pflanzen eine Stimme?

    Was wäre, wenn sich der Baum auf einer Verkehrsinsel bemerkbar machen könnte? Oder die Wiese im Park? Die Grünlilie im Klassenzimmer? Wäre es möglich, dass sie sich an der ...

                                
  • 17:30 - Offenes Format, Besuch von 15 bis 19Uhr jederzeit möglich Uhr

    Das Hühnertheater

    Team: Sibylle Peters, Hannah Kowalski, Hanno Krieg und Christopher Weymann

    Habt Ihr auch ein Kinderbuch, das vom Bauernhof handelt? Wusstet Ihr, dass Bauernhöfe schon längst nicht mehr so aussehen? Wie die Tiere leben, die wir essen, wird vor Kindern oft geheim gehalten. Im Forschungstheater wollen wir genau hinsehen: 700 Millionen Hühner werden in Deutschland jährlich gegessen. Und dann gibt’s ja noch die Eier. Die sind in Waffeln und im Speiseeis und in vielen anderen unserer Lieblingsgerichte. 43 Millionen Hühner legen diese Eier. Meist leben neun von ihnen auf einem Quadratmeter. Jetzt haben wir drei junge Hennen freigekauft, um sie näher kennenzulernen, und haben ihnen ein großes Gehege in unserer Bühne gebaut. Und anstatt ihnen gleich einen neuen Job zu verpassen, nämlich als Schauspielerinnen in unserem Theater, drehen wir die Sache um und machen Theater für sie. Unser Kindertheater wird zum Hühnertheater. Kinder und Erwachsene sind eingeladen mit uns zu überlegen: Was für ein Theater könnte den Hennen gefallen? Hühnerkostüme stehen in allen Größen zur Verfügung. Und womöglich legen sie dann aus lauter Vergnügen bei uns ihr erstes Ei. Wer weiß. Nach ihrem Aufenthalt in unserem Theater werden sie übrigens im Luthergarten in Altona weiterleben – mit viel Platz und frischer Luft.

    „Das Hühnertheater“ ist eine Koproduktion von Szenisches Forschen GbR und dem FUNDUS THEATER. Gefördert vom Fonds Darstellende Künste im Programm Produktionsförderung aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

    Theaternacht 15 bis 19 Uhr, offenes Format, Beginn jederzeit möglich

    Das Hühnertheater

    Team: Sibylle Peters, Hannah Kowalski, Hanno Krieg und Christopher Weymann

    Habt Ihr auch ein Kinderbuch, das vom Bauernhof handelt? Wusstet Ihr, dass Bauernhöfe schon längst nicht ...

                                
  • 18:00 - Offenes Format, Besuch von 15 bis 19Uhr jederzeit möglich Uhr

    Haben Pflanzen eine Stimme?

    Was wäre, wenn sich der Baum auf einer Verkehrsinsel bemerkbar machen könnte? Oder die Wiese im Park? Die Grünlilie im Klassenzimmer? Wäre es möglich, dass sie sich an der Debatte um den Klimawandel beteiligen könnten und was würden sie dann sagen? Müssten sie nicht sogar ein Recht haben, sich an der Debatte zu beteiligen?
    Wir starten den Versuch gemeinsam mit den Pflanzen im Beet auf dem Platz der Kinderrechte über ihren Rechtsstatus zu sprechen und ihre Stimmen zu erforschen.

    Theaternacht 15 bis 19 Uhr, interaktive Installation draußen auf dem Platz der Kinderrechte vor dem Theater, offenes Format, Beginn jederzeit möglich

    Mit: Margaux Weiß, Felix Jung


    Haben Pflanzen eine Stimme?

    Was wäre, wenn sich der Baum auf einer Verkehrsinsel bemerkbar machen könnte? Oder die Wiese im Park? Die Grünlilie im Klassenzimmer? Wäre es möglich, dass sie sich an der ...

                                
  • 18:30 - Offenes Format, Besuch von 15 bis 19Uhr jederzeit möglich Uhr

    Das Hühnertheater

    Team: Sibylle Peters, Hannah Kowalski, Hanno Krieg und Christopher Weymann

    Habt Ihr auch ein Kinderbuch, das vom Bauernhof handelt? Wusstet Ihr, dass Bauernhöfe schon längst nicht mehr so aussehen? Wie die Tiere leben, die wir essen, wird vor Kindern oft geheim gehalten. Im Forschungstheater wollen wir genau hinsehen: 700 Millionen Hühner werden in Deutschland jährlich gegessen. Und dann gibt’s ja noch die Eier. Die sind in Waffeln und im Speiseeis und in vielen anderen unserer Lieblingsgerichte. 43 Millionen Hühner legen diese Eier. Meist leben neun von ihnen auf einem Quadratmeter. Jetzt haben wir drei junge Hennen freigekauft, um sie näher kennenzulernen, und haben ihnen ein großes Gehege in unserer Bühne gebaut. Und anstatt ihnen gleich einen neuen Job zu verpassen, nämlich als Schauspielerinnen in unserem Theater, drehen wir die Sache um und machen Theater für sie. Unser Kindertheater wird zum Hühnertheater. Kinder und Erwachsene sind eingeladen mit uns zu überlegen: Was für ein Theater könnte den Hennen gefallen? Hühnerkostüme stehen in allen Größen zur Verfügung. Und womöglich legen sie dann aus lauter Vergnügen bei uns ihr erstes Ei. Wer weiß. Nach ihrem Aufenthalt in unserem Theater werden sie übrigens im Luthergarten in Altona weiterleben – mit viel Platz und frischer Luft.

    „Das Hühnertheater“ ist eine Koproduktion von Szenisches Forschen GbR und dem FUNDUS THEATER. Gefördert vom Fonds Darstellende Künste im Programm Produktionsförderung aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

    Theaternacht 15 bis 19 Uhr, offenes Format, Beginn jederzeit möglich

    Das Hühnertheater

    Team: Sibylle Peters, Hannah Kowalski, Hanno Krieg und Christopher Weymann

    Habt Ihr auch ein Kinderbuch, das vom Bauernhof handelt? Wusstet Ihr, dass Bauernhöfe schon längst nicht ...

                                

Shuttle-Linie: 410

Shuttle-Linie: 410

Kontakt

barrierefreier Zugang

Karte Gehe zu "Meine Favoriten"