zurück

Theaterschiff Hamburg

Hamburgs schwimmende Bühne für beste Unterhaltung



Historische Deichstraße, Speicherstadt, moderne Hafen-City, Elbphilharmonie und mitten drin das traditionsreiche Theaterschiff. Auf Europas einziger hochseetüchtiger Bühne sitzt kein Zuschauer mehr als sieben Meter von den Künstlern entfernt. Diese einmalige Nähe ist es, die für alle Beteiligten die besondere Stimmung und den großen Reiz ausmachen. Denn wer je auf Hamburgs schwimmender Bühne für beste Unterhaltung war, wird von seiner einmaligen Atmosphäre schwärmen.

    Das Programm:

  • 19:00 - 19:30 Uhr

    Mensch, wir ärgern Dich nicht

    Ein Feldversuch

    Musik. Kabarett.

    Mit Ronja Geburzky und Elisa Pape
    Regie: Nik Breidenbach

    Premiere am 12. Oktober 2023

    In diesem musikalischen Stand-Up begegnen sich zwei Frauen zufällig im Zug – und stellen fest: Sie haben dasselbe Ziel. Beide sind als Schauspielerinnen auf dem Weg zu demselben Casting. Aber mit grundverschiedenen Vorrausetzungen: Die eine muss ackern für Kind und Karriere und braucht den Job unbedingt, die andere hat geerbt und lässt es eher auf sich zukommen. Und überhaupt: Die eine musste wegen Streiks vom Flieger auf die Bahn umsteigen, während die andere Inlandsflüge für die größte Klimasünde hält. Und so wird die Zugfahrt zu einem kabarettistischen Rundumschlag über das Leben. Schnell, sehr lustig und mit viel Musik.

    Das neue Knallerfrauen-Duo sind Elisa Pape, an Bord bereits zu sehen in „Das Ziel ist im Weg“ und „Die Wahrheit über Weihnachten“, und Ronja Geburzky, die zum ersten Mal auf dem Theaterschiff zu erleben ist. Textbuch und musikalische Leitung liegen in den bewährten Händen von Michael Frowin und Jochen Kilian. Regie führt zum ersten Mal Nik Breidenbach – bestens bekannt u.a. durch seine großen Erfolge im Schmidt-Theater.

    Ein Feldversuch

    Musik. Kabarett.

    Mit Ronja Geburzky und Elisa Pape
    Regie: Nik Breidenbach

    Premiere am 12. Oktober 2023

    In diesem musikalischen Stand-Up begegnen sich zwei Frauen zufällig im Zug – ...

                                
  • 19:40 - 20:10 Uhr

    Mensch, wir ärgern Dich nicht

    Ein Feldversuch

    Musik. Kabarett.

    Mit Ronja Geburzky und Elisa Pape
    Regie: Nik Breidenbach

    Premiere am 12. Oktober 2023

    In diesem musikalischen Stand-Up begegnen sich zwei Frauen zufällig im Zug – und stellen fest: Sie haben dasselbe Ziel. Beide sind als Schauspielerinnen auf dem Weg zu demselben Casting. Aber mit grundverschiedenen Vorrausetzungen: Die eine muss ackern für Kind und Karriere und braucht den Job unbedingt, die andere hat geerbt und lässt es eher auf sich zukommen. Und überhaupt: Die eine musste wegen Streiks vom Flieger auf die Bahn umsteigen, während die andere Inlandsflüge für die größte Klimasünde hält. Und so wird die Zugfahrt zu einem kabarettistischen Rundumschlag über das Leben. Schnell, sehr lustig und mit viel Musik.

    Das neue Knallerfrauen-Duo sind Elisa Pape, an Bord bereits zu sehen in „Das Ziel ist im Weg“ und „Die Wahrheit über Weihnachten“, und Ronja Geburzky, die zum ersten Mal auf dem Theaterschiff zu erleben ist. Textbuch und musikalische Leitung liegen in den bewährten Händen von Michael Frowin und Jochen Kilian. Regie führt zum ersten Mal Nik Breidenbach – bestens bekannt u.a. durch seine großen Erfolge im Schmidt-Theater.

    Ein Feldversuch

    Musik. Kabarett.

    Mit Ronja Geburzky und Elisa Pape
    Regie: Nik Breidenbach

    Premiere am 12. Oktober 2023

    In diesem musikalischen Stand-Up begegnen sich zwei Frauen zufällig im Zug – ...

                                
  • 20:20 - 20:50 Uhr

    Die Wahrheit über Weihnachten - Zwei Engel packen aus

    Für alle, die mit Weihnachts-Irrtümern aufräumen wollen, decken Katharina Martin und Elisa Pape all den populären Nonsens auf, der sich in über 2000 Jahren angestaut hat.


    Denn die Heiligen Drei Könige waren weder heilig noch Könige
    und wahrscheinlich nicht einmal zu dritt! Und ist Weihnachten
    tatsächlich das Fest der Familie? Was ist das bessere
    Unterhaltungsprogramm: Krippenspiel oder Musical? Und wenn
    man keinen Bananenschneider schenken darf, wäre dann das
    Bratwurstkissen eine Alternative?
    Die Weihnachtsengel Elisa und Katharina streiten, lachen und
    singen sich für Sie in einen wahren Weihnachtsrausch. Das
    perfekte Programm, um sich in den letzten Tagen vor Heiligabend
    in die richtige Stimmung zu bringen!



    Buch & Regie: Michael Frowin
    Texte: Nils Heinrich, Johannes Rehmann u.a.
    Musikalische Leitung: Jochen Kilian

    Für alle, die mit Weihnachts-Irrtümern aufräumen wollen, decken Katharina Martin und Elisa Pape all den populären Nonsens auf, der sich in über 2000 Jahren angestaut hat.


    Denn die Heiligen Drei Könige ...

                                
  • 21:00 - 21:30 Uhr

    Die Wahrheit über Weihnachten - Zwei Engel packen aus

    Für alle, die mit Weihnachts-Irrtümern aufräumen wollen, decken Katharina Martin und Elisa Pape all den populären Nonsens auf, der sich in über 2000 Jahren angestaut hat.


    Denn die Heiligen Drei Könige waren weder heilig noch Könige
    und wahrscheinlich nicht einmal zu dritt! Und ist Weihnachten
    tatsächlich das Fest der Familie? Was ist das bessere
    Unterhaltungsprogramm: Krippenspiel oder Musical? Und wenn
    man keinen Bananenschneider schenken darf, wäre dann das
    Bratwurstkissen eine Alternative?
    Die Weihnachtsengel Elisa und Katharina streiten, lachen und
    singen sich für Sie in einen wahren Weihnachtsrausch. Das
    perfekte Programm, um sich in den letzten Tagen vor Heiligabend
    in die richtige Stimmung zu bringen!



    Buch & Regie: Michael Frowin
    Texte: Nils Heinrich, Johannes Rehmann u.a.
    Musikalische Leitung: Jochen Kilian

    Für alle, die mit Weihnachts-Irrtümern aufräumen wollen, decken Katharina Martin und Elisa Pape all den populären Nonsens auf, der sich in über 2000 Jahren angestaut hat.


    Denn die Heiligen Drei Könige ...

                                
  • 21:40 - 22:10 Uhr

    Wellen, Sturm und Steife Brisen - Die Matrosen-Show

    "SO HEISS WAR ES AUF DEM THEATERSCHIFF NOCH NIE!" (Abendblatt)

    "Die Matrosen-Show bezaubert mit Tanz, Witz, Musik und Erotik."
    (Hamburger Abendblatt)

    "Aufwendig inszeniertes Show-Spektakel."
    "Mitreißende Nummern!"
    "Getragen von einer Riesenwelle des Entzückens
    geben die knackigen Kerle alles."
    "Das Publikum tobt vor Begeisterung."
    (Hamburger Morgenpost)

    "So etwas gab es hier noch nicht!"
    "Wirklich sportliche Tanzeinlagen."
    "Selten war die Stimmung so ausgelassen."
    (NDR 90,3)


    Das Theaterschiff auf hoher See und in ganz neuen Gewässern:
    Kleine Bühne, große Show - virtuos, erotisch, berührend.
    Drei knackige Kerle, die singen, steppen, tanzen.
    Diese Show ist schnell, sexy, komisch. Und vor allem pur Hamburg.
    Matrosen - ein Wort, bei dem die Fantasie keine Grenzen kennt:
    Versprechen, Verführung, Sehnsucht.
    Eine Show voller Fernweh und Lebenshunger,
    voller Leidenschaft und Meeresglück, voll Liebe, Lust und Sinnlichkeit.
    Matrosen - oft viel zu weit weg, aber jetzt zum Greifen nah.

    eine Show von Michael Frowin, Jochen Kilian und Patrick Stauf
    mit Eiko Keller, Andreas Langsch und Martin Ruppel

    Idee und Buch: Michael Frowin
    Ausstattung: Antje Gebauer & Timo Zickuhr
    Lichtdesign: Phil Kong
    Musikalische Leitung: Jochen Kilian
    Choreographie: Patrick Stauf
    Regie: Michael Frowin

    Texte: Michael Frowin & Johannes Rehmann
    Nachdichtungen: Axel Pätz
    Beratung Plattdeutsch: Christian Richard Bauer

    Arrangements & Playbacks: Jochen Kilian

    Technik: Ira Kroll
    Bauten: Arno Lafrenz

    "SO HEISS WAR ES AUF DEM THEATERSCHIFF NOCH NIE!" (Abendblatt)

    "Die Matrosen-Show bezaubert mit Tanz, Witz, Musik und Erotik."
    (Hamburger Abendblatt)

    "Aufwendig inszeniertes Show-Spektakel."
    "Mitreißende ...

                                
  • 22:20 - 22:50 Uhr

    Wellen, Sturm und Steife Brisen - Die Matrosen-Show

    "SO HEISS WAR ES AUF DEM THEATERSCHIFF NOCH NIE!" (Abendblatt)

    "Die Matrosen-Show bezaubert mit Tanz, Witz, Musik und Erotik."
    (Hamburger Abendblatt)

    "Aufwendig inszeniertes Show-Spektakel."
    "Mitreißende Nummern!"
    "Getragen von einer Riesenwelle des Entzückens
    geben die knackigen Kerle alles."
    "Das Publikum tobt vor Begeisterung."
    (Hamburger Morgenpost)

    "So etwas gab es hier noch nicht!"
    "Wirklich sportliche Tanzeinlagen."
    "Selten war die Stimmung so ausgelassen."
    (NDR 90,3)


    Das Theaterschiff auf hoher See und in ganz neuen Gewässern:
    Kleine Bühne, große Show - virtuos, erotisch, berührend.
    Drei knackige Kerle, die singen, steppen, tanzen.
    Diese Show ist schnell, sexy, komisch. Und vor allem pur Hamburg.
    Matrosen - ein Wort, bei dem die Fantasie keine Grenzen kennt:
    Versprechen, Verführung, Sehnsucht.
    Eine Show voller Fernweh und Lebenshunger,
    voller Leidenschaft und Meeresglück, voll Liebe, Lust und Sinnlichkeit.
    Matrosen - oft viel zu weit weg, aber jetzt zum Greifen nah.

    eine Show von Michael Frowin, Jochen Kilian und Patrick Stauf
    mit Eiko Keller, Andreas Langsch und Martin Ruppel

    Idee und Buch: Michael Frowin
    Ausstattung: Antje Gebauer & Timo Zickuhr
    Lichtdesign: Phil Kong
    Musikalische Leitung: Jochen Kilian
    Choreographie: Patrick Stauf
    Regie: Michael Frowin

    Texte: Michael Frowin & Johannes Rehmann
    Nachdichtungen: Axel Pätz
    Beratung Plattdeutsch: Christian Richard Bauer

    Arrangements & Playbacks: Jochen Kilian

    Technik: Ira Kroll
    Bauten: Arno Lafrenz

    "SO HEISS WAR ES AUF DEM THEATERSCHIFF NOCH NIE!" (Abendblatt)

    "Die Matrosen-Show bezaubert mit Tanz, Witz, Musik und Erotik."
    (Hamburger Abendblatt)

    "Aufwendig inszeniertes Show-Spektakel."
    "Mitreißende ...

                                

Shuttle-Bus: 401

Shuttle-Bus: 401

Kontakt

Karte Gehe zu "Meine Favoriten"